Sanierung des Bonner Münsters

Ein besonderes Geläut
14. Januar 2021; Ayla Jacob (ayla.jacob@katholisch-bonn.de)

Dr. Michael Plitzner ist promovierter Ingenieur. Aber nicht nur in der Technik kennt er sich aus. Der Mann aus Kempten im Allgäu darf auch den Titel Diplom-Theologe führen und ist in der Causa Bonner Münster als Glockensachverständiger tätig. Als Geschäftsführer leitet er das Europäische Kompetenzzentrum für Glocken auf dem Campus der Hochschule Kempten. 

 

Von den Glocken des Bonner Münsters ist der Mann aus dem bayerischen Schwaben sichtlich begeistert. "Ein besonderes Geläut" sagt er. Alles sei aus einem (Glocken-)Guss und von einer "Meisterhand konzipiert" und umgesetzt.

 

Bei der Generalsanierung setzt das Bonner Münster auf seine Fachkenntnis. "Das Gutachten ist bereits erstellt, jetzt wollen wir darauf achten, dass wir im Zeitplan bleiben", meinte er am Donnerstag im kurzen Gespräch mit der Münster-Redaktion. 

Auf unserem Foto sehen Sie Plitzner am Bautor, das zur Apsis des Bonner Münsters führt. Auf ihn wartet bereits Architektin Monika Skudelny vom Projektbüro Dr. Ägidius Strack zur gemeinsamen Besteigung des Vierungsturms.   

Zurück

Visual Storys

Stein für Stein � Norbert Bach / Bonner Münster

Stein für Stein

> Mehr
"roh und geschmacklos"

"roh und geschmacklos"

Videos zum Baufortgang

Kernbohrungen im Kreuzgang

Kernbohrungen im Kreuzgang

> Mehr
Archäologische Begleituntersuchungen im Kreuzgang � Bonner Münster

Archäologische Begleituntersuchungen im Kreuzgang