• Nur für heute werde ich...

    Nur für heute werde ich...

    etwas anders machen

Nur heute, einmal, etwas ganz anders machen - in der Fastenzeit 2019

Einmal etwas anders machen - das könnt ihr in der Fastenzeit 2019.

Mit 47 kurzen Impulsen laden wir euch ein, bewusst einen Moment oder das eigene Tun ganz zu erleben. „Nur für heute“, so beginnen die zehn Gebote der Gelassenheit. Papst Papst Johannes XXIII. hat sie formuliert: Nur für heute den Tag erleben; nur für heute auf mein Verhalten achten; nur für heute eine gute Tat vollbringen.

 

Macht mit! Nur für heute werde ich...

Nur für heute werde ich... geduldig aufräumen (20. März)

Nur für heute werde ich... geduldig aufräumen (20. März)

... jemanden um Hilfe bitten, weil es zusammen mehr Spaß macht (19. März)

... jemanden um Hilfe bitten, weil es zusammen mehr Spaß macht (19. März)

... geduldig zuhören (18. März)

... geduldig zuhören (18. März)

Nur für heute werde ich einen langen Spaziergang machen (17. März)

Nur für heute werde ich einen langen Spaziergang machen (17. März)

... mir bewusst Zeit für ein Gebet nehmen (16. März)

... mir bewusst Zeit für ein Gebet nehmen (16. März)

... meinen Stolz überwinden und Beleidigungen vergessen (15. März)

... meinen Stolz überwinden und Beleidigungen vergessen (15. März)

... auf etwas verzichten (14. März)

... auf etwas verzichten (14. März)

... bedenken, dass mir Jesus in meinem Nächsten begegnet (13. März)

... bedenken, dass mir Jesus in meinem Nächsten begegnet (13. März)

... ... versuchen, an das Gute in jedem Einzelnen zu glauben (12. März)

... ... versuchen, an das Gute in jedem Einzelnen zu glauben (12. März)

... besonders echt und aufrichtig sein (11. März)

... besonders echt und aufrichtig sein (11. März)

... die Bibelverse des heutigen Tages anschauen (10. März)

... die Bibelverse des heutigen Tages anschauen (10. März)

... ein Buch lesen (9. März)

... ein Buch lesen (9. März)

... jede Aufgabe mit einem Lächeln zu beginnen (8. März)

... jede Aufgabe mit einem Lächeln zu beginnen (8. März)

... nichts für morgen planen (7. März)

... nichts für morgen planen (7. März)

... Menschen, denen ich begegne, besonders freundlich grüßen (Tag 1: Aschermittwoch, 6. März)

... Menschen, denen ich begegne, besonders freundlich grüßen (Tag 1: Aschermittwoch, 6. März)