Aktuelles

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Ein armer Mann

1. Ein armer Mann, ein armer Mann,
der klopft an viele Türen an.
|:Er hört kein gutes Wort, und jeder schickt ihn fort.:|


2. Ihm ist so kalt. Er friert so sehr.
Wo kriegt er etwas Warmes her?
|:Er hört kein gutes Wort, und jeder schickt ihn fort.:|


3. Der Hunger tut dem Mann so weh
und müde stapft er durch den Schnee.
|:Er hört kein gutes Wort, und jeder schickt ihn fort.:|


4. Da kommt daher ein Reitersmann,
der hält sogleich sein Pferd hier an.
|:Er sieht den Mann im Schnee und fragt: "Was tut dir weh?":|


5. Er teilt den Mantel und das Brot
und hilft dem Mann in seiner Not.
|:Er hilft so gut er kann, Sankt Martin heißt der Mann.:|


6. Teilen wir unser Gut und Geld
mit all den Armen auf der Welt!
|:Wenn jeder etwas hat, dann werden alle satt.:|


7. Denkst du, dafür bist du zu klein,
kannst du grad wie Sankt Martin sein!
|:Beim Teilen ist das so: Wer gibt und nimmt, wird froh!:|


8. Zum Martinstag steckt jedermann
leuchtende Laternen an.
|:Vergiss den anderen nicht, drum brennt das kleine Licht.:|