Stadtpatronefest 2021 im Zeichen der Wiedereröffnung des Bonner Münsters

Nach einer langen Zeit der Sanierung werden das Bonner Münster und der Kreuzgang ab dem Fronleichnamsfest wieder schrittweise geöffnet und den Bonnerinnen und Bonnern zurückgegeben.

 

Auch das Stadtpatronefest wird von der Wiedereröffnung geprägt sein. Am Sonntag, 3. Oktober, beginnen wir die Festoktav mit einer Festmesse in der St.-Remigius-Kirche und ziehen anschließend mit den Reliquien der Hl. Cassius und Florentius in die Krypta des Bonner Münsters. Frisch saniert wird diese dann in neuem Glanz erstrahlen und erstmals wieder der Öffentlichkeit zugänglich sein.

 

In den folgenden Tagen der Festoktav wird es einen besonderen Pilgerweg und geistliche Führungen durch die Anlage der Münsterbasilika geben, der Stationen im Kreuzgang, im Kapitelssaal und in der Krypta an den Märtyrergräbern beinhalten wird.

 

Sehr herzlich laden wir Gruppen und Einzelpilger dazu ein, an diesem bewegenden Erlebnis teilzuhaben. Seien Sie dabei und erleben Sie als Gemeinschaft in persönlicher Atmosphäre eine Stunde mit vielen Eindrücken an altvertrauten und doch neuen Orten. Auch für Kindergärten und Schulklassen wird es spezielle Führungen geben.

 

Die Anmeldung für Gruppenpilger zum Stadtpatronefest wird voraussichtlich im Juni auf dieser Seite freigeschaltet.

 

Außerdem freuen wir uns über ehrenamtliche Unterstützung bei den Gottesdiensten, Führungen und anderen Angeboten zum Stadtpatronefest. Bei Interesse wenden Sie sich gerne per Mail an pastoralbuero@bonner-muenster.de an unser Pastoralbüro.

 

Weitere Informationen folgen.