Citypastoral - Öffentlichkeitsarbeit

Stadtdekanat Bonn Gerhard-von-Are-Straße 5 53111 Bonn T 0228 98588 42 presse@katholisch-bonn.de

Urlaubszeit - Urlaub von Gott und Kirche?

Gehören Sie zu den Menschen, die im Urlaub wie verzweifelt eine Kirche suchen, um der „Sonntagspflicht“ nachzukommen? Oder schalten Sie im Urlaub so sehr ab und wollen von Kirche und Gott gar nichts wissen? Einfach mal nur zwei Wochen Ruhe und Zeit zum Entspannen.

Wenn Mitte Juli die Sommerferien beginnen, werden sich wieder tausende Menschen auf den Weg in den Urlaub machen.
Die meisten von Ihnen verfolgen dabei ein Ziel: maximale Entspannung und Zeit für sich selbst. Man könnte auch sagen, die Konzentration auf das Wesentliche.
Und hier komme ich auf meine zwei Eingangsfragen zurück zu sprechen. Ich will ehrlich sein, ich stelle mir diese Frage(n) jedes Mal neu. Ich finde, ein richtig oder falsch, kann hier nicht das Maß sein. Wenn ich mich im Urlaub auf das Wesentliche im Leben konzentrieren möchte, so heißt das für mich persönlich auch, dass der Glaube dabei nicht hinten runterfällt.
Vielmehr helfen mir die Erholung und Entspannung dabei, etwas für meine Beziehung zu Gott zu tun, sie zu intensivieren. Dann plötzlich entdecke ich eine ganz neue Qualität in ihr, etwas Neues entsteht.
Anders als beim berühmten Urlaubsflirt, hält Gott sein Beziehungsangebot auch dann noch aufrecht, wenn ich ihn mal aus den Augen verloren habe. Ich kann nicht nur mit allem, meinen Enttäuschungen, Freuden, Zweifeln, Hoffnungen, zu ihm kommen, sondern auch immer und jeder Zeit. Mit diesem Wissen schaue ich auch entspannter auf die Urlaubszeit.
Und wie halten Sie es mit der Frage, „bedeutet Urlaubszeit auch freie Zeit von Gott und Kirche"?

Die Mitarbeiter der Citypastoral und des Münsters wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine gesegnete und gute Urlaubszeit!

 

Ihr Sebastian Stiewe

Leitung Citypastoral

Zurück