„Mit Christus aufbrechen“ – Herzliche Einladung zur Fronleichnamsprozession in der Bonner Innenstadt 

Erstmalig nimmt der Superintendent am Gottesdienst teil 
17. Juni 2019; Barbara Ritter

BONN. Unter dem Motto „Mit Christus aufbrechen“ lädt die Bonner Stadtkirche an Fronleichnam, 20. Juni 2019, herzlich ein, an der Heiligen Messe und der anschließenden Prozession teilzunehmen und so ein Zeichen für die Bedeutung des christlichen Glaubens für Gesellschaft und Staat zu setzen. 
Es werden wieder hunderte Teilnehmer/innen erwartet. 


Der Festtag beginnt mit der Eucharistiefeier um 09.30 Uhr in der Remigius-Kirche (Brüdergasse 8, 53111 Bonn). Zelebrant und Prediger ist Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken. Erstmals wird der Superintendent der evangelischen Kirche an dem Gottesdienst teilnehmen. Die Chöre des Bonner Münsters, unter Leitung von Regionalkantor Markus Karas, übernehmen die musikalische Gestaltung. Nach der Prozession besteht die Möglichkeit zu Begegnung und Gesprächen im historischen Kreuzgang. 


„Wir ziehen mit der Prozession in den mittelalterlichen Kreuzgang, um das Bewusstsein für unser Bonner Münster wachzuhalten und die Atmosphäre des Kreuzgangs zu genießen“ so der Stadtdechant. Der Prozessionsweg ist wie folgt: St. Remigius – Brüdergasse – Markt – Sternstraße – Friedensplatz – Vivatsgasse - Münsterplatz - Poststraße – In der Sürst – Gangolfstraße - Ende im Kreuzgang des Bonner Münsters.
Die Anlieger des Prozessionsweges werden freundlich um Blumenschmuck gebeten.


Dieser Tag setzt auch ein Zeichen für die Ökumene. „Wir haben den evangelischen Superintendenten zu diesem Festtag eingeladen. Ich freue mich, dass er mit uns feiern und in der Festmesse in St. Remigius die Lesung vortragen wird“ so Picken.

Zurück