Open-Air-Gottesdienste: Finale mit Bandoneon

Misa Tango von Martin Palmeri im Kreuzgang des Bonner Münsters
3. Juli 2019; Barbara Ritter

BONN. Es geht in die dritte und vorerst letzte Runde der beliebten Open-Air-Gottesdienste im Kreuzgang des Bonner Münsters: Die Stadtkirche Bonn lädt am kommenden Sonntag,  7. Juli 2019 um 12.00 Uhr erneut zu diesem besonderen Format ein.

 

„Wir freuen uns auf ein musikalisch-sakrales Highlight, die mittlerweile weltberühmte ‚Misa a Buenos Aires‘, bekannter unter dem Namen ‚Misa Tango‘, des argentinischen Komponisten Martin Palmeri“, erklärt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken. „Dieses Gemeinschaftserlebnis in der besonderen Atmosphäre sollten sich die Bonner auch diesen Sonntag nicht entgehen lassen und die Chance nutzen“ , so Picken weiter. Bisher taten dies über 700 Besucher, die das neue Gottesdienstformat im Kreuzgang des Bonner Münsters zu einem großen Erfolg machten.

 

In der Misa Tango verbindet der Komponist Stile unterschiedlicher Kulturkreise: den Tango Nuevo nach dem Vorbild Astor Piazzollas genauso wie die Formensprache der traditionellen Kirchenmusik. Zum Einsatz kommt auch ein Bandoneon. Der Chorus Cantate Domino führt zusammen mit Stephanie Buballa (Sopran), Stephan Langenberg (Bandoneon), und Berthold Wicke (Klavier) unter der Gesamtleitung von Regional- und Münsterkantor Markus Karas alle sechs Sätze an den im Gottesdienst vorgesehenen liturgischen Orten auf.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst ist wieder Zeit für Begegnung und Gespräche. „Wir erleben, dass unser Angebot zu Dialog und Austausch sehr gut angenommen wird. Als Kirche stellen wir gerne und aus voller Überzeugung dieses Forum, um die Menschen hier in der Stadt miteinander ins Gespräch zu bringen“, sagt der Bonner Stadtdechant. „Diese Einladung zur Kommunikation wird in Zukunft eine tragende Säule unseres Wirkens sein“, so Picken. Allerdings voraussichtlich im nächsten Jahr nicht mehr im Kreuzgang. Denn dieser wird 2020 wegen der Generalsanierung nicht zugänglich sein.

 

Zugang zum Kreuzgang des Bonner Münsters über die Gerhard-von-Are Straße 5, 53111 Bonn. Es gibt eine begrenzte Anzahl an sonnengeschützten Sitzplätzen. Bei Regenwetter findet die Messe wie üblich in der Remigius-Kirche (Brüdergasse 8, 53111 Bonn) statt. 

Zurück