Ökumenisches Gebet zu Karfreitag

2. April 2021; Ayla Jacob (ayla.jacob@katholisch-bonn.de)

Am heutigen Karfreitag gedenken die Christen des Leidens und Sterbens Jesu Christi am Kreuz. Aus diesem Anlass laden Superintendent Dietmar Pistorius und Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken zum ökumenischen Gebet aus der Bonner Kreuzkirche ein. „Das Gebet an diesem zentralen christlichen Feiertag will Mut machen, auch in der Not zu bestehen und mit Kraft, Liebe und Besonnenheit das Leben anzunehmen und zu gestalten“, erläutern Picken und Pistorius. Man wolle die Menschen miteinander verbinden und ihnen nach einem Jahr der Pandemie Kraft und Zuversicht geben. 

 

Das Gebet ist zugleich Abschluss der Fasten- und Passionszeit, die die Kirchenvertreter in Bonn mit einer ökumenischen Andacht am Aschermittwoch in Sankt Remigius erstmals gemeinsam eröffnet hatten. 
 

Links:

Zurück