"Licht und Transparenz": Öffentliche Führungen durch die Ausstellung

2. Dezember 2021;

Einen ungewöhnlichen Blick und neue Perspektiven eröffnet die Ausstellung „Licht und Transparenz“ der Stiftung für Kunst und Kultur, die derzeit im Bonner Münster zu sehen ist. Der Dialog von Kunst und Kirche, das Füllen des mittelalterlichen Kirchraums mit zeitgenössischer Kunst, verspricht Spannung und Spannendes. 

 

Wer gerne einen geführten Blick auf die Kunstwerke von Monica Bonvicini, Anthony Cragg, Heinz Mack, Mariele Neudecker und Gerhard Richter werfen und gleichzeitig das sanierte Münster neu erfahren möchte, sollte sich die Adventssonntage vormerken. Denn am 5., 12. und 19. Dezember bietet das Bonner-Münster-Team jeweils um 16 Uhr eine öffentliche Führung durch Ausstellung und Basilika an. Treffpunkt ist am Hauptportal des Bonner Münsters, die Führung dauert ungefähr eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Die Teilnahme ist kostenlos, die Gemeinde würde sich aber über eine Spende freuen. Die Führungen finden unter den jeweils gültigen Corona-Regeln statt, derzeit unter 2G. Dementsprechend wird ein Genesenen- oder Geimpften-Nachweis benötigt. 

 

Zurück