Jobpaten treffen sich wieder zum regelmäßigen Austausch

Erster Termin im Januar
7. Januar 2020; Sebastian Eckert

BONN. Jobpaten aufgepasst - die Bonner Jobpaten der Flüchtlingshilfe tauschen sich wieder eng aus! Mit Beginn des neuen Jahres lädt sie die Integrationsbeauftragte im Stadtdekanat, Konstanze Nolte, zum regelmäßigen Austausch ein. Jobpaten sind Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfe, die sich im Bereich „Arbeit“ engagieren. Der erste Termin ist am Montag 13. Januar 2020, 18.00 Uhr.

 

Die Jobpaten oder Jobmentoren in den Bonner Kirchengemeinden unterstützen Geflüchtete jeden Alters beim Finden beruflicher Perspektiven, von Praktikums- und Ausbildungsplätzen oder bei der Suche nach Arbeit.

 

Neben sehr konkreten Hilfestellungen wie Bewerbungs- und Lebenslaufschreiben helfen Jobpaten den Zugewanderten vor allem bei der Orientierung im deutschen Bildungs- und Ausbildungsmarkt.

 

Auf den regelmäßigen Treffen tauschen die Ehrenamtlichen best-practice-Tipps und nützliche Adressen und Anlaufstellen aus, besprechen sinnvolle Vorgehensweisen und Strategien, die sich als zielführend erwiesen haben. Die Treffen helfen außerdem bei der Reflexion der eigenen Rolle als Helfer und bieten Entlastung bei der zeitlich und persönlich manchmal belastenden Aufgabe.

Ehrenamtliche, die Interesse an dieser Gruppe und den Treffen haben, können sich gerne melden bei Konstanze.nolte@katholisch-bonn.de 

Zurück