Großer Bonner Martinszug braucht Unterstützung

Crowdfunding-Projekt auf Spendenportal gestartet – Ordner für den Zug gesucht
9. Oktober 2018; Sebastian Eckert

BONN. Rund 1500 Pänz und voraussichtlich doppelt so viele Zuschauer gehen am 12. November 2018 beim großen Bonner Martinszug durch die Innenstadt.

 

Eine Woche vorher besucht Sankt Martin im Rahmen der Martinsaktion Kinder und Jugendliche in Kitas, Schulen und der Kinder-Uniklinik. Auch in den Altenheimen ist er unterwegs. Er erzählt von seiner Geschichte, singt gemeinsam Lieder und verteilt Weckmänner.

 

Diese Aktion kann nur stattfinden, wenn es ausreichend finanzielle und personelle Unterstützung gibt. Sie können zum Beispiel ganz einfach online über das Spendenportal Betterplace betterplace.org/p64403 die Martinsaktion unterstützen. Dort finden Sie das Projekt angelegt unter dem Stichwort „Unterstützung für den Bonner Martinszug“ .

 

Gefördert werden damit Musikkapellen und Weckmänner, der Mietwagen für die Besuche des St. Martin, Kosten für den Zug (Security, Beschallung etc.). Helfen Sie mit und unterstützen Sie den Martinszug durch eine Spende!

 

Auch suchen wir noch tatkräftige Unterstützung als Ordner beim Martinszug. Wer Interesse hat, der ist herzlich zum Infotreffen am Mittwoch, 17. Oktober um 17.00 Uhr in das Münster-Carré eingeladen. Dort informieren wir über den Zugweg und anstehende Aufgaben. 

Zurück