Erstmals die Möglichkeit zur Einzelkommunion

20. März 2020; Barbara Ritter

Im Anschluss an den Gottesdienst Livestream gibt es in Sankt Remigius die Möglichkeit zur Einzelkommunion. „Wir müssen eine Möglichkeit schaffen, die es gerade jetzt Gläubigen und denen, die nach Kraft für ihre Seele suchen, ermöglicht, auch die Heilige Kommunion zu empfangen. Wann braucht es die Speisung der Seele durch das Sakrament, also durch eine besondere Verbindung unserer Seele mit Gott, mehr als gegenwärtig?“, erklärt Bonns Stadtdechant die Möglichkeit zur Einzelkommunion in Sankt Remigius.

 

Wer das dringende Bedürfnis hat, die Heilige Kommunion zu empfangen, erhält dazu zwischen 13.15 Uhr und 15.00 Uhr in der Remigius-Kirche die Gelegenheit. Die Gläubigen sind dabei aufgefordert, im räumlichen und zeitlichen Abstand zum Altar zu kommen. Zur stillen Vorbereitung auf den Kommunionempfang stehen Gebetsblätter zur Verfügung. Beim Kommuniongang sollen die aktuellen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen beachtet werden. Es wird nur die Handkommunion gespendet und die Seelsorger werden sich regelmäßig die Hände desinfizieren.

  

 

Zurück