3. Fastenpredigt: Sehnsucht nach Liebe und Annahme

12. März 2020; Barbara Ritter

BONN. Die Predigtreihe „Seelen-Sehnsucht“ wird am kommenden Fastensonntag, 15. März 2020, um 12.00 Uhr in der Remigius-Kirche (Brüdergasse 8, 53111 Bonn) fortgesetzt. Themenschwerpunkt am Sonntag wird die Sehnsucht nach Liebe und Annahme sein. Prediger ist Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken. Musikalisch wird die heilige Messe vom Chorus Cantate Domino unter Leitung des Regionalkantors Markus Karas gestaltet.


„Einer der tiefsten Sehnsüchte ist die nach Liebe und Anerkennung. Sie bewegt alle Menschen intensiv“, erklärt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken. Allerdings machten nahezu alle Menschen die Erfahrung, dass diese Sehnsucht im Letzten unerfüllt bleibt. Viele müssten das schmerzlich erleben, wenn eine Liebe zerbricht. Andere spürten es, wenn die Liebe zu einem Menschen sie nicht vollkommen zufrieden stellt. „Hier kommt die Zusage Gottes ins Spiel, jeden Menschen ganz und bleibend zu lieben. Sie hilft uns mit dem Mangel an Liebe zu leben. Die Verankerung im Glauben verleiht dem Menschen innere Ruhe. Sie gibt ihm die Gelassenheit, sich auf menschliche Beziehungen einzulassen, ohne von ihnen etwas zu verlangen, was man nicht erwarten kann“, erklärt der Münsterpfarrer.

Im Anschluss an die Messfeier sind alle Mitfeiernden des Gottesdienstes zum Empfang im Kreuzgang eingeladen.

 

Hinweis: Angesichts der aktuellen Lage, werden bestmöglichste Hygienemaßnahmen getroffen, u.a. desinfizieren sich die Kommunionspender vor der Austeilung die Hände. Von Friedensgruß und Mundkommunion wird abgesehen. 

Zurück