Bonner Stadtkrippe

01.12.2019-13.01.2020, Münster-Inforamtion, Gangolfstraße 14, 53115 Bonn
GEÖFFNET

Mo-Fr 14:00-18:00,

Sa-So 14:00-16:00

GEÖFFNET

Mo-Fr 10:00 - 17:00

Sa      10:00 - 16:00

So      11:00 - 16:30

 

Barrierefreier Zugang zum Kreuzgang

über die Münster-Information.

„24/7 Stadtkrippe in Bonn“

Stadtkrippe im Fenster der Münster-Information
20. November 2019; Barbara Ritter

Ein Foto der Stadtkrippe von 2018

Fotos ►

 

BONN. Die Stadtkrippe in Bonn ist in diesem Jahr jeden Tag rund um die Uhr zu sehen. Sie kommt ins Fenster der Münster-Information, Gangolfstraße 14, 53111 Bonn und ist ab Samstag, dem 30. November 2019 ab 17.00 Uhr zu sehen.

 

„Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht und bieten eine 24/7-Stadtkrippe“, erklärt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken. Wegen der Generalsanierung des Bonner Münsters habe ein anderer Standort gesucht werden müssen. Nachdem die Aufstellung in den letzten beiden Jahren organisatorisch nicht zufriedenstellend gewesen sei, habe man sich für den neuen Standort entschieden. Jetzt könne jeder Besucher der Innenstadt zu jeder Zeit die Krippe sehen. Die beliebte Stadtkrippe ist atmosphärisch beleuchtet und steht vor dem Hintergrund einer Bonner Stadtsilhouette. Sie zeigt Bonner Bürger, wie z.B. den Alle-mal-malen-Mann oder einen Angestellten der SWB, erst in der Erwartung der Ankunft der Weihnacht und später bei der Feier der Geburt Jesu. Am Sonntag nach Weihnachten ergänzt Bonns Stadtdechant mit dem Bonner Prinzenpaar und dem Festkomitee des Bonner Karnevals das Krippenbild um die Figuren von Prinz und Bonna. Mit einem Team von Ehrenamtlichen betreut Michael Mann von der Stadtpastoral die Stadtkrippe. Sie wird am Sonntag nach Dreikönige das letzte Mal zu sehen sein.

Zurück